Login
nächstes Spiel
FC Dostluk
TSV Eriskirch
26.03.2017 15:00 Uhr
Sponsor des TSV
Kalender
« Dezember 2016 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031
Herzlich Willkommen

 

 

News
Nichts zu holen für den TSV

Es läuft derzeit nicht rund beim TSV Eriskirch. Aus diversen Gründen fehlten am vergangenen Wochenende beim Auswärtsspiel beim Tabellenführer der Kreisliga A II, dem TSV Tettnang, viele wichtige Spieler. So trat das Team von Trainer Mico Susak mit einigen Spielern an, die ansonsten eher in der zweiten Mannschaft spielen. Dennoch war man optimistisch, über den Kampfgeist zum Erfolg zu kommen.

Doch wie schon in der Vorwoche in Schlachters sollten die Gelb-Blauen wieder mit leeren Händen heimfahren. Das Spiel begann auf tiefem Boden zerfahren, wobei Tettnang zunächst mehr vom Spiel hatte. Die Eriskircher Defensive stand zunächst sicher und Schlussmann Artur Messerle wurde nicht ernsthaft geprüft. Die Gastgeber strahlten nur über Standards Gefahr aus, was ihnen nach einer knappen halben Stunde auch die Führung bescherte: Ein abgefälschter Freistoß landete direkt vor den Füßen eines Tettnangers, der aus 15 Metern das 1:0 markierte. Nach vorne ging bei unseren Jungs nicht viel, weshalb Mico Susak in der Halbzeitpause auch an die eigene Stärken appellierte.

Das schien zunächst zu helfen, denn kaum rollte der Ball im zweiten Durchgang, schon nutzte Daniel Knejski eine Vorlage von David Schuster zum Ausgleich. Ein Treffer, der mehr oder weniger aus dem Nichts fiel. Leider passierte dasselbe nur fünf Minuten später auf der Gegenseite, als eine Ecke nicht konsequent verteidigt wurde und ein Tettnanger daraufhin unbedrängt einköpfen konnte. Das Spiel war hart umkämpft und ging in die entscheidende Phase, in die der Unparteiische zumindest diskussionswürdig, aber auf jeden Fall vorentscheidend eingriff: Er gab in der 57. Minute einen fragwürdigen Elfmeter für Tettnang, den die Gastgeber zum 3:1 nutzten. Das gab ihnen endgültig den nötigen Auftrieb und eiskalt legten sie Treffer Nummer vier in Minute 65 nach. Damit war das Spiel entschieden, dennoch sahen die Fans noch drei weitere Treffer an diesem Tag: In der 83. Minute brachte Marc Linzmajer den TSV Eriskirch nochmal auf 4:2 heran, doch Tettnang stellte den alten Abstand umgehend wieder her: Der Spieler am Anstoß schoss direkt aufs Tor und der Ball flog über den halben Platz ins Eriskircher Gehäuse. Trotz dieses erneuten Nackenschlages bewiesen die Gelb-Blauen noch einmal Moral: In der Nachspielzeit setzte Dominik Knöpfler mit dem 5:3 den Schlusspunkt unter ein kurioses Spiel, in dem der TSV durchaus die Chance hatte, etwas mitzunehmen.

So bleibt in diesem Jahr nur noch am kommenden Sonntag die Möglichkeit, zu punkten. Einfach wird es allerdings nicht: Um 14.30 Uhr gastiert der VfB Friedrichshafen II, aktuell Tabellenzweiter, auf dem Sportplatz an der Neuen Mitte. Wir freuen uns, wenn dann wieder möglichst viele Zuschauer die Mannschaft anfeuern, damit ein erfolgreicher Jahresabschluss gelingt. Die zweite Mannschaft hat bereits Winterpause.

 

 

TSV II verliert ebenfalls

 

Unter den vielen Ausfällen litt natürlich auch unsere zweite Mannschaft. So gab beispielsweise Alexander Plach nach rund zwei Jahren sein Comeback und Klaus Bodenmüller half von der AH aus. Nichtsdestotrotz war man gewillt, den favorisierten Tettnangern ein Bein zu stellen. Die Gelb-Blauen mussten sich zwangsläufig jedoch aufs Verteidigen konzentrieren und die Gastgeber waren zu Beginn eiskalt: Nach 15 Minuten stand es bereits 2:0 für Tettnang II. Defensiv machten es unsere Jungs in der Folge besser, allerdings kreierte man erst im zweiten Durchgang bessere Torchancen. Durch einen Konter erhöhte Tettnang II allerdings in der 65. Minute auf 3:0, was gleichzeitig die Entscheidung war. Niko Kathan erzielte kurze Zeit später noch den Ehrentreffer, letztlich nur Ergebniskosmetik. Damit beendet unsere Zweite das Jahr auf dem ordentlichen fünften Platz der Kreisliga B5.

Die nächsten Spiele
Datum Heim Gast
26.03.2017 15:00 FC Dostluk TSV Eriskirch
02.04.2017 15:00 FC FN TSV Eriskirch
09.04.2017 15:00 TSV Neukirch TSV Eriskirch
17.04.2017 15:00 TSV Eriskirch SV Achberg